deutsche perspektiven
seit über 100 jahren.


Copyright by symlynX.


Reproduction of up to 777 bytes is authorized, provided the source is acknowledged, save where otherwise stated.

About us / Impressum


Follow us on Facebook or Twitter for new stories.

german.pages.de

So mühsamer Aufstieg, so jäher Absturz!



Präsidenten, Regierungschefs, Minister, Generäle purzeln in letzter Zeit wie Hasen auf Glatteis. Was ist los? In Israel und den USA sind es meist Sexualvergehen, die Karriereträume plötzlich beenden. In Spanien, Griechenland und Brasilien sind es Schwarzgelder in falschen Kassen oder Taschen, die höchste Regierungsspitzen in Bedrängnis bringen. In Italien ruinieren Mafia-Verbindungen oder sexuelle Verfehlungen den Ruf führender Politiker. In Rumänien und Deutschland zünden verstaubt geglaubte Dissertationen den Schleudersitz von Ministern und Abgeordneten.

Was ist nur mit unseren Politikern los? Sie sollten als Vorbild, als Rollenmodelle für den Nachwuchs dienen. Alle paar Jahre sollen wir ihnen unser Vertrauen aussprechen. Wie kann man ihnen vertrauen, wenn sie ungeniert ihre Geliebten, ihre Verwandten und Freunde ins Parlament und in Ämter hieven, wenn sie nach wenigen Jahren plötzlich Millionenvermögen besitzen, wenn sie sich als miese Abschreiber und wissenschaftliche Hochstapler entpuppen?

Dass Politiker sich schmieren lassen, gab es wohl schon in der Antike. Aber falsche akademische Ehren? Wie soll man einem Bürger verdenken, wenn er sagt: Traue nie einem Doctor rerum politicum! Wobei nicht die Staatswissenschaften gemeint sind, sondern die Titel der Politiker. Hat Schäuble einen Doktortitel, hat Merkel einen? Deren Dissertationen sind sicherlich durch den Plagiatsucher gejagt worden, aber wie ist es mit anderen Ministern und kleineren Schranzen? Wie viele angebliche Akademiker in Regierung, Bundestag und Länderparlamenten vertragen eine kritische Prüfung? Wie viele Hochschulen können die Integrität ihrer hochmögenden Absolventen garantieren? Ist ein Doctor Ouagadougou womöglich ehrlicher als ein Doctor Düsseldorf oder Doctor Bayreuth?

Machen wir uns mit der hochkritischen Prüfung bei der Anerkennung ausländischer Titel nicht lächerlich? Man mag ahnen, was Alexander von Humboldt in seinem Grab im Schlosspark Tegel täte, wenn er wüsste, dass das Symbol deutscher Wissenschaft mittlerweile ein Kopiergerät ist.

Tweet this
Digg this
Flattr this
Stumble upon this
Make this delicious
Share this on Facebook



—— Heinrich von Loesch